Ev.-luth. St. Gertrud-Gemeinde

Kirchenbüro: Regerstr.41

27474 Cuxhaven

Tel.: 6635800

Mo-Fr. 9:30-11.30

Mail: info@kirchenbuero.net

Friedhofsbüro

Steinmarner Str. 10

27476 Cuxhaven

Di+Mi. 9:30 - 11:30 Uhr 

Tel.: 04721/48471

Mail: 

KG.Gertrud.cuxhaven@evlka.de

  

 

 

 

Willkommen in der ev.-luth. St. Gertrud-Gemeinde

Hinter dem Cuxhavener Deich gelegen, umfasst die ev.-luth. St. Gertrud - Gemeinde die Stadtteile Döse, Duhnen, Stickenbüttel und die Insel Neuwerk. Sie ist damit die nördlichste Gemeinde der evangelischen Landeskirche Hannovers.

Die Menschen hier hinter dem Deich sind besonders. Sie wissen, dass sie in Gottes Hand liegen. Sie verstehen es aber auch, zusammenzustehen und anzupacken. Es lohnt sich, sie kennenzulernen.

Für sie und die vielen Besucher des Nordseebades Cuxhaven mit seinen Sand- und Grünstränden, mit seiner Watt- und Heidelandschaft arbeiten die Mitarbeiter der St. Gertrud – Gemeinde. Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

 

Die Glocken von St. Gertrud

Wie Sie uns finden können
Wie Sie uns finden können

From a distance ....

Gleich zu Anfang finden Sie hier die wichtigsten Informationen:

Pastor:

Detlef Kipf

Regerstr. 39

27474 Cuxhaven

Tel.: 04721-6651838

Friedhofsangelegenheiten werden  unter der Adresse:

Steinmarner Str. 10,  27476 Cuxhaven 

Tel.:04721-48471 

Mobil: Handy: 0160-95090176

e-mail:KG.Gertrud.Cuxhaven@evlka.de

am Dienstag und Mittwoch von 9:30-11:30 Uhr bearbeitet

  

Das Kirchenbüro  finden Sie in der Regerstr. 41

Tel.: 04721-6635800

Fax.: 04721-66358029

e-mail:info@kirchenbureo.net

Das Büro ist geöffnet von montags bis freitags von 9:30 - 11:30 Uhr

und zusätzlich donnerstags von 16:00 - 18:00 Uhr.

 

 

 

Gottesdienst:

Wir feiern unseren Gottesdienst  sonntags um 11:00 Uhr.

Herzliche Einladung!

 

Wichtige Information

Wir möchten die Rechte an Texten und Bildern respektieren. Sollte trotz unseres Bemühens einmal ein Bild oder ein Text mit Copyright auf unserer Seite stehen, so melden Sie sich bitte bei uns. Wir nehmen das Beanstandete dann sofort heraus.

Bitte melden Sie sich unter: d.kipf@t-online.de

 

 

Gut zu wissen...

Unser neuer Gemeindebrief ist da!

Farbig und gemeinsam mit den Gemeinden St. Petri, Gnadenkirche Ritzebüttel und Emmaus erscheint vierteljährlich der gemeinsame Gemeindebrief "Kirche  für die Stadt Cuxhaven" - mit vielen Informationen aus den Gemeinden, einer Gottesdienstübersicht und einem Thema, das von verschiedenen Seiten betrachtet wird. Und für alle, die ihn schnell haben möchten, jetzt gleich als Download auf unserer Seite.

Aus Gründen des Datenschutzes sind beim Downloadexemplar die Daten der "Freud- und Leidseiten" geleert  worden.

 

Der gemeinsame Gemeindebrief Juni - August
Gemeindebrief Juni- September.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.7 MB
Der gemeinsame Gemeindebrief September - November
Gemeindebrief September -November.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.6 MB
bitte anklicken
bitte anklicken

5 Gemeinden im pfarramtlichen Verbund

Wenn 5 Pfarrämter ihre Kräfte zusammentun, dann kann dabei nur Gutes herauskommen. So haben es sich die Pastoren der Emmauskirche, der Gnadenkirche, der Martinskirche, der St. Gertrudkirche und der Kirche St. Petri samt der hinter ihnen stehenden Kirchenvorstände gedacht und arbeiten nun in vielen Bereichen kräftigst zusammen. Der gemeinsame Gemeindebrief ist so ein Kind, aber auch der Konfirmandenunterricht und das gemeinsame Büro. Und jetzt gibt es auch eine gemeinsame Webseite mit vielen Informationen, Hintergründen und viel Service. Wer auf diese Seite kommen möchte, klicke einfach auf das Bild. 

bitte anklicken
bitte anklicken

Den Namen muss man sich merken: Veit Jacob Walter

Jerome D. Salinger hat einmal gesagt, er sei so etwas wie ein umgekehrter Paranoiker. Er verdächtige Menschen, sich zu verbünden, ihn glücklich zu machen. Das ergeht uns mit Veit Jacob Walter ähnlich. Er ist zu uns gekommen, um in unserer Gemeinde kirchenmusikalische Projekte durchzuführen. Dazu gehört auch ein Projektchor im Oktober/November 2018. Wer nun neugierig geworden ist, der klicke einfach auf das Bild und schon öffnet sich eine weite kirchenmusikalische Welt...

Jubiläumskonfirmation am 21.Oktober 2018, 11Uhr

Wer in diesem Jahr auf 50, 60, 65 oder gar 70 Jahre seiner Konfirmation blicken kann, der ist herzlich zu unserer Feier der Goldenen, Diamantenen, Eisernen oder sogar Gnaden-Konfirmation eingeladen. Diese Einladung ergeht auch an die, die erst nach der Konfirmation nach Cuxhaven gezogen sind und hier ihre neue Heimat gefunden haben. Bitte melden Sie sich doch bis zum 10. Oktober in unserm Büro zu den Öffnungszeiten (Mo-Fr. 9:30-11:30 Uhr) an, damit wir alles gut planen und die Jubiläumsurkunden erstellen können. Sie erreichen Das Büro unter der Telefonnummer:  04721-6635800.

Offene Kirche wieder ab dem 26.März

Mit der Karwoche werden unsere Kirchenwächter die Kirche wieder für sie offen halten. Jeden Montag, Dienstag und Freitag jeweils von 10-12 Uhr und am Mittwoch und Donnerstag von 16-18 Uhr kann die Kirche dann besichtigt oder für einen Moment der Stille und des Gebets genutzt werden. An Feiertagen oder  wenn Trauerfeiern abgehalten werden ist eine Besichtigung leider nicht möglich. Dafür bitten wir um Ihr Verständnis.

Bei uns dürfen Sie ausschlafen...

denn ab dem März 2013 werden wir den Sonntagsgottesdienst um 11:00 Uhr  feiern. Die Verlegung ist notwendig geworden, um mit den anderen Pastoren und Kirchernmusikerinnen und Kirchenmusikern so gut vernetzt zu sein, dass Orgelspiel, Kirchenmusik und Wort-Gottesdienst auch auf Dauer gewährleistet sein können. Und ganz nebenbei dürfen Sie noch mit gutem Gewissen länger gemütlich frühstücken.

Was soll das denn?

Viele Gemeindeglieder bekommen jetzt durch die Finanzinstitute Informationen, dass Kirchensteueransprüche auf die Kapitalertragsteuer (Abgeltungsteuer) ab dem Jahr 2015 automatisch abgeführt werden. Das ist für Einige der Tropfen, der dass Fass zum Überlaufen bringt - und zum Austritt  aus der Kirche führt. Allerdings unterliegen die meisten einer Fehleinschätzung.

 

1) Es gibt ab dem Jahr 2015 keine neue Steuer. Seit 2009 gibt es die Kapialertragssteuer bei Privatanlegern, die so genannte Abgeltungsteuer. Da auf alles zu versteuernde Einkommen Kirchensteuer erhoben wird, geschieht dies auch hier. Wir nehmen nur Geld, von denen, die es sich leisten können, nämlich 9% von der Lohn- und Einkommenssteuer. Bisher mussten die Kapitalerträge vom Schuldner selbst in der Steuererklärung angegeben und dann gezahlt werden. Das läuft jetzt automatisch. Ihnen wird also Arbeit abgenommen.

 

2) Nutzen Sie die Freistellung von der Abgeltungsteuer! Wer als Alleinstehender weniger als 801 Euro Zinsen im Jahr bekommt oder als Ehepaar 1602 Euro, kann sich ganz von der Abgeltungssteuer befreien lassen. Dies geschieht bei Ihrem Finanzinstitut.

 

3) Wer zahlt dann überhaupt noch? Abgeltungssteuer zahlt nur noch der, der richtig etwas auf der hohen Kante hat. Nehmen  wir als Beispiel Ehepaar Mustermann. Sie müssten schon mehr als 53.400 Euro bei einem Jahreszins von 3% angelegt haben (davon wird heute geträumt!) um überhaupt einen einzigen Cent versteuern zu müssen.

Weitere Informationen gibt es hier.

bitte anklicken
bitte anklicken

Das Angebot der  Urlauberseelsorge...

Pastorin Maike Selmayr hat ein umfangreiches Programm geplant, das darauf wartet, mit viel Leben gefüllt zu werden. Ein kleiner Klick auf das Bild - schon sind Sie auf der Seite der Urlauberseelsorge..

 

bitte anklicken
bitte anklicken

Die täglichen Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine - bitte Symbol anklicken.

 

 

 

 

 

 

 

 

bitte anklicken
bitte anklicken

Radiokirche im NDR

Da hat man - so ganz nebenbei - im Radio ein gutes Wort gehört, eine Kurzandacht, einen Bericht  der Bischöfe, Informationen über die weltweite Kirche und würde das gern nachlesen. Hätte man nur einen Zettel und Stift gehabt und sich die Internetseite aufgeschrieben... Wir machen es Ihnen einfach - Klicken Sie einfach das Bild an, schon sind Sie auf der gewünschen Seite und Ihnen öffnet sich die weite Welt der kirchlichen Nachrichten.

 

 

 

bitte anklicken
bitte anklicken

Telefonseelsorge

Es gibt Momente, da möchte man alles hinschmeißen. Alles scheint aussichtslos. Aber es scheint nur so - denn ein anderer Blick, ein gutes Gepräch kann weiterhelfen. Dafür ist die Telefonsselsorge da. Anonym, zur Verschwiegenheit verpflichtet und natürlich kostenlos. Sie können Sie unter der Telefonnummer 0800/1110111 jederzeit erreichen. Wer weitere Informationen wünscht oder  lieber schriftlich über das Netz Kontakt aufnehmen möchte, der klicke auf das Symbol.